EN ISO-9000-Familie

Kurzbeschreibung:

Die Entwicklung von Qualitätssicherung stammt ursprünglich aus den USA. Auf Grund zunehmender Globalisierung des Handels und dem Wunsch nach einer verbindlichen Qualitätsentwicklung in Europa wurde 1987 die erste Fassung der EN ISO 9000er Reihe herausgegeben. 1994 wurde sie "sanft" (1. Revision), im Jahr 2000 umfassend novelliert (2. Revision als Ersatz für die EN ISO 8402:1995-08) und ist damit EN steht für "Europäische Norm" und ISO für "International Organization for Standardization" und wird als "Familie" bezeichnet, welche aus verschiedenen "Mitgliedern" besteht:

Grundsätze des Qualitätsmanagements:

"Umfassendes Qualitätsmanagement ist eine auf die Mitwirkung aller ihrer Mitglieder gestützte Managementmethode einer Organisation, die Qualität in den Mittelpunkt stellt und durch Zufriedenheit der Kunden auf langfristigen Geschäftserfolg sowie auf Nutzen für die Mitglieder der Organisation und für die Gesellschaft zielt." (DIN EN ISO 8402)

tn_kvp_01_jpg.jpg - 1495 Bytes

Bildquelle: EN ISO 9000, Seite 8


Diese allgemeine Aussage wird durch die Grundsätze des Qualitätsmanagements in der EN ISO 9000:2000 operationalisiert durch:

EFQM (European Foundation for Quality Management):

Dieser europäische Zusammenschluss von führenden Unternehmen wurde 1988 gegründet. Ziel war, durch den Einsatz von TQM (Total Quality Management) Wettbewerbsvorteile zu bekommen. In Zusammenarbeit mit der EU-Kommission und der EOQ (European Organization for Quality) wurde ein Modell entwickelt, welches seit 1992 jährlich den EQA (European Quality Award) vergibt.

Das EFQM strebt einen higher level von Qualitätsmanagement mit einem hohen Umsetzungsgrad der Erreichung von Qualitätszielen an. Bewertet werden einerseits die Ergebnisse eines Unternehmens, aber andererseits auch die sog. Befähigerkriterien, also wie ein Unternehmen handelt.

Die Befähiger- als auch die Ergebniskriterien werden
nach folgendem Schlüssel gemessen und bewertet: tn_efqm_jpg.jpg - 1495 Bytes

Bildquelle: QS 27, Seite 30

Literaturliste:

Auswahlliteratur

© Diese Seite darf zu persönlichen Zwecken ausgedruckt, jedoch nicht ohne Genehmigung des Verfassers zu kommerzieller Verwendung benutzt werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt und berechtigen den Verfasser zu Schadenersatzforderungen.




Copyright © 2000-2017 by Dr. Eberhard Krüger