Reflecting Team

Kurzbeschreibung:

Berater und Therapeuten lassen sich - während der Sitzung mit einer Familie - bei ihrem Austausch über ihre Eindrücke von dieser Familie dabei beobachten. Bei dieser Interventionstechnik des "Reflecting Team (RT)" wird die konventionelle Beobachtungsebene zwischen der Klientel und den beratenden Personen umgekehrt.
Durch den Wechsel zwischen der Auseinandersetzung in der Familie und der Reflexion im Beraterteam wird eine Form von Kooperation generiert, welche alle Beteiligten zu Gleichberechtigten macht, das gesamte Geschehen transparent darstellt und der Klientel eine Fülle von Angeboten offeriert, welche als Hilfs- oder Lösungsideen aufgenommen werden können.

rt.jpg - 19271 Bytes

Handlungsanweisung:

Der Sinn des "Reflecting Team" wird vor Beginn einer Sitzung dargestellt und die Genehmigung für diese Interventionstechnik eingeholt. Das Beraterteam setzt sich aus mindestens 2 Personen (bis zu 4) zusammen, wobei eine die Sitzung moderiert und die andere zuhört. Wenn die ModeratorIn es für sinnvoll hält, sich zu reflektieren, sagt sie dieses den Klienten und bittet darum, der Reflexion schweigend zuzuhören. ModeratorIn und zuhörende BeraterIn setzen sich zueinander und reflektieren ca. 5 - 10 Minuten.

Es wird in wertschätzender Weise über die Klienten gesprochen und der Konjunktiv bemüht ("Es könnte sein ...", "Ich verstehe das so ..." usw.), es werden keine Wahrheiten referiert, sondern Einschätzungen abgegeben, welche Perspektiven bei den Klienten erweitern können.
Danach wendet sich die ModeratorIn wieder der Klientel zu und referiert das Ergebnis oder setzt eine Intervention.

Auswertung:

Die Klienten werden nach dem Wiedereinstieg in die Sitzung gefragt, welche Beiträge im "Reflecting Team" ihnen zugesagt haben und was diese für sie bedeuten. Damit wird die Sitzung weiter geführt.
Die Klienten können auch gebeten werden, selbst ein "Reflecting Team" zu beantragen, wenn sie sich festgefahren fühlen, keine Ideen mehr haben oder aber vielleicht einfach nur eine Pause machen wollen.

Videobeispiel:

Im Januar 2007 hat eine Weiterbildungsgruppe in Oldenburg zum "Systemischen Berater" im Rollenspiel dargestellt, wie verschiedenen Methoden, u.a. auch das "Reflecting Team", verwendet werden können. Dieser Videoausschnit ist von den TeilnehmerInnen dieser Weiterbildungsgruppe freigegeben worden und kann auf Anfrage als avi.datei gegen Portokosten zugeschickt werden.
Wenn Sie eine soche Datei haben möchten, mailen Sie uns an:

Literatur:

Auswahlliteratur

© Diese Seite darf zu persönlichen Zwecken ausgedruckt, jedoch nicht ohne Genehmigung des Verfassers zu kommerzieller Verwendung benutzt werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt und berechtigen den Verfasser zu Schadenersatzforderungen.




Copyright © 2000-2017 by Dr. Eberhard Krüger